startseite RGB

  • Chor

Chor

Neues Musical

Die Chorwürmer üben derzeit gemeinsam mit den Kinderchor in Peitz kräftig für ein neues Musical „Mein Herz und ich“ von Rainer Bohm. Im Mittelpunkt dieses Singspiels steht der Choral „Geh aus mein Herz und suche Freud“ von Paul Gerhardt. Wir nähern uns dem Inhalt des Liedes, indem wir einzelne Strophen szenisch auf die Bühne bringen und merken, wie großartig und erhaltenswert Gottes Schöpfung damals wie heute noch ist.

Dazu gibt es neben den wöchentlichen Proben zwei gesonderte Probentage am 05.05.2018 im Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde und am 16.06.2018 in Peitz jeweils von 10-16 Uhr.

Wer neugierig geworden ist, kann uns hören:

  1. Aufführung unseres Musicals „Mein Herz und ich“ am 17. Juni 2018 um 9.30 Uhr im Gottesdienst in der Peitzer Kirche
  2. Aufführung unseres Musicals im Rosengartengottesdienst am 24. Juni 2018 um 9.30 Uhr auf der Schillerbühne (Rosengarten)
  3. Aufführung einiger Ausschnitte aus dem Musical beim Sommerfest der Evangelischen Grundschule am 29. Juni 2018 auf dem Schulhof

 

Frühlingsfest im Friedenshaus

Außerdem werden wir am 19.04.2018 beim Frühlingsfest im Friedenshaus ein Frühlingsprogramm singen und am So, dem 13.05.2018 einen Taufgottesdienst in Peitz gemeinsam mit dem Peitzer Kinderchor musikalisch ausgestalten.

Ein echter Höhepunkt für 12 unserer Chorsänger wird eine Chorkonzertreise mit der Kantorei Guben unter Leitung von Kirchenmusiker Hansjürgen Vorrath vom 04.-12.08.2018.
Gemeinsam mit der Chorleiterin Elisabeth Engwicht und Konni Kubenka werden die Chorwürmer mit einem anspruchsvollen Chorprogramm, begleitet von einem mitreisenden Orchester, eine Woche durch Deutschland, Tschechien und Österreich reisen und jeden Abend an einem anderen Ort auf der Bühne stehen.

  • ErlebniskircheErlebniskirche
  • WGT18-1WGT18-1
  • WGT18WGT18

Erlebniskirche18 zeigt die Chorwürmer bei der Erlebnis-Kirche in Cottbus am 18.2. in der Haltestelle (Gemeindehaus der Herrnhuter Brüdergemeine)

WGT18/WGT18.1 zeigt die Chorwürmer beim Weltgebetstag der Frauen am 2.3. im Gemeindehaus Frankfurter Str. 23

 

Weihnachtskonzert

Am 14.12.2017 machten sich 30 Kinder des Kinderchors der evangelischen Grundschule „Chorwürmer“ gemeinsam mit der Chorleiterin Elisabeth Engwicht auf den Weg ins Friedenshaus in die Magnusstraße zu ihrem alljährlichen Weihnachtskonzert. Hier wurden die Kinder schon von Anette Koch, Konni Kubenka und vielen Bewohnern des Hauses und der Tagespflege erwartet. Mit Freude stimmten die Kinder in alte bekannte und neue Weihnachtslieder ein. Viele Bewohner wippten mit den Füßen oder Fingern und allen konnte ein Lachen ins Gesicht gezaubert werden. Wenn schon mal so viele sangesfreudige Kinder zu Gast sind, dann fällt das eigene Singen viel leichter, so dass auch die Senioren mit den Kindern gemeinsam drei Lieder zum Klingen brachten. Sogar Gedichte wurden vorgetragen.

Doch nicht nur die Senioren wurden durch die schöne Musik beschenkt, sondern auch die Kinder konnten eine kleine Überraschung mit nach Hause nehmen. Ein Engel, von einigen Senioren aus Papier gefaltet, sollte die Kinder auf ihrem Weg durch die Weihnachtszeit begleiten.

So bleibt zu hoffen, dass diese wunderbare Begegnung der Generationen auch im nächsten Jahr wieder stattfinden kann.

  1. Bierholdt

    • Weihnachtskonzert1Weihnachtskonzert1
    • Weihnachtskonzert2Weihnachtskonzert2
    • Weihnachtskonzert3Weihnachtskonzert3


Chorfahrt zur Kinderchorwerkstatt nach Neuruppin

Anfang November hieß es für unsere Chorwürmer wieder:
„ Auf nach Neuruppin zur alljährlich beliebten Kinderchorwerkstatt!“
Für 3 Tage sangen die 2.- 6. Klässler der Chorwürmer mit insgesamt 180 Kindern aus den unterschiedlichsten Schulchören Berlin/Brandenburgs gemeinsam. Mit dem Ziel, Kinder der Grundschulen an verschiedene Musikstile heranzuführen und sie dafür zu sensibilisieren, bot der Musikrat Brandenburg als Schirmherr und Förderer dieser Werkstatt 5 Workshops an:

A Cappella Gesang/Internationale Folklore/ Popularmusik/ Bewegung und Gesang/ Stimmbildung

Neben den vielen Stunden, die wir mit erfahrenen Dozenten in den Workshops Lieder gelernt und auswendig einstudiert und viel gelacht haben, blieb auch Zeit zum Erzählen und sich Näherkommen. Ich habe die Tage mit den Chorwürmern sehr genossen, weil dort Gemeinschaft gelebt und gefestigt wird! So haben wir nicht nur neue Lieder und Anregungen mit nach Hause gebracht, sondern auch das Gefühl:
Wir gehören zusammen.

Ein riesiges Dankeschön geht an die Evangelische Grundschule für die finanzielle Unterstützung bei den Fahrtkosten, an Dirk Nermann für das Ausleihen eines Busses, an Konni Kubenka für die tolle Unterstützung während der 3 Tage und ein ganz großer Dank geht an die Chorwürmer: Ihr wart toll!

Elisabeth Engwicht

Chorleitung

 

chorreise

 


Bitte auf das Bild klicken!Urkunde Chor